Meldungen aus dem Landesverband Berlin

Gedenkgottesdienst in der Berliner Gedächtniskirche zum Volkstrauertag 2020

Gedenkgottesdienst findet mit begrenzter Teilnehmerzahl in der Gedächtniskirche statt

Der Landesverband Berlin veranstaltet dieses Jahr zum Volkstrauertag am 15. November 2020 ab 10:00 Uhr einen Gedenkgottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Die Gedächtniskirche ist das zentrale Symbol für die Zerstörungen des Krieges in Berlin und dafür international bekannt.

75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und genau 80 Jahre, nachdem die deutsche Luftwaffe die englische Stadt Coventry bombardierte, steht der Gedenkgottesdienst im Zeichen der deutsch-britischen Aussöhnung. Denn schon direkt nach der Zerstörung Coventrys sandte der Dean der Coventry Cathedral eine Friedens- und vor allem Versöhnungsbotschaft: „Herr vergib!“ Aus den Zimmermannsnägeln der ausgebrannten Kathedrale wurden nach dem Krieg Kreuze hergestellt – und jene Nagelkreuze finden sich nun weltweit als kraftvolle Symbole der Versöhnung. Auch die Gedächtniskirche – der alte Bau wurde 1943 ebenso zerstört – ist Teil dieser internationalen Nagelkreuzgemeinde.

Auf dem von Pfarrerin Kathrin Oxen durchgeführten Gedenkgottesdienst wird John Witcombe, der heutige Dean der Coventry Cathedral, ebenso sprechen. Aufgrund der Pandemie wird Dean Witcombe eine Videobotschaft entsenden.

Darüber hinaus wird vom Volkstrauertag bis Mitte Dezember der am Vortag zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte Gedenkkranz des Volksbundes in der Gedächtniskirche zu sehen sein und somit einen würdigen Raum finden. Der mächtige Kranz wurde von der süddeutschen Firma Würth  als Spende erstellt und besteht aus 1,000 stählernen Blüten: Vergissmeinnicht als deutsches Symbol für die Kriegstoten; Mohnblumen (engl. poppies) sind seit dem Ersten Weltkrieg das Pendant in Großbritannien und für das gesamte Commonwealth.

Der Gedenkgottesdienst wird durch das Bläserquintett des Stabsmusikkorps der Bundeswehr (Leitung: Oberstleutnant Reinhard Kiauka; Besetzungsleitung: Hauptfeldwebel Andreas Scholz) freundlicherweise unterstützt. Nach dem Gottesdienst findet vor der Kirche eine Sammlung für den Volksbund statt. Haben Sie herzlichen Dank für auch Ihre Unterstützung!

Spendenkonto: Commerzbank Berlin
IBAN: DE23 1004 0000 0200 6666 00
BIC: COBADEBBXXX

Leider mussten die Teilnahmezahlen aufgrund der Pandemie weiter verringert werden. Sollten Sie keine Einlasskarte nach Ihrer vorigen Anmeldung erhalten haben, bitten wir Sie, von einem Besuch des Gedenkgottesdienstes abzusehen. Wir hoffen sehr, Sie nächstes Jahr zum Volkstrauertag wieder in einem größeren Kreis begrüßen zu dürfen. Darüber hinaus verweisen wir natürlich gern auf die Live-Übertragung der zentralen Gedenkstunde des Volkstrauertages im Deutschen Bundestag (15.11.2020 13:30 bis 14:45 Uhr auf ZDF und phoenix sowie im Anschluss in der Mediathek).

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.