Projekte aus dem Landesverband Berlin

Der Jugendarbeitskreis

Geschichte des JAK

Der Jugendarbeitskreis Berlin blickt heute auf eine über 40jährige Geschichte zurück. Er wurde 1969 von Jugendlichen aus der evangelischen Industriejugend und Teilnehmer/innen der Jugendcamps als Arbeitsinitiative (AI) gegründet.

Seit 1960 veranstaltete der Landesverband Berlin Workcamps in Frankreich, seit 1967 in Marienbad (Tschechien) und seit 1971 in der Gedenkstätte Mauthausen in Österreich.

Die Mitglieder der AI beteiligten sich auch an den seit 1968 zu Ostern stattfindenden Mühltalseminaren in Tirol/Österreich. Das von den Landesverbänden Berlin und Hessen ausgerichtete Seminar, an dem bis zu 700 Jugendliche und Erwachsene teilnahmen, beschäftigte sich mit der Zukunft der Arbeit des Volksbundes. So bereitete das Mühltalseminar unter anderem den Boden für das „Berliner Manifest“ 1969.

Anfang der 1990er Jahre beschloss die AI, sich in Jugendarbeitskreis (JAK) Berlin umzubenennen, um einen einheitlichen Namen mit den Jugendarbeitskreisen der anderen Bundesländer zu tragen.

Engagement - nicht nur in den Sommermonaten!

Wir, der Jugendarbeitskreis Berlin, sind junge Menschen von 14 - 30 Jahren, die wissen wollen, warum Geschichte heute noch wichtig ist. Wir verbringen unsere Freizeit zusammen, haben Spaß und planen gemeinsame Aktionen:

  • regelmäßige Treffen
  • Workcamps und Jugendbegegnungen
  • Seminare und Projektfahrten im In- und Ausland
  • Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in der Gedenkstätte Plötzensee
  • bundesweite Treffen der Jugendarbeitskreise
  • Besuche von Museen und Gedenkstätten
  • Grillabende und gemütliches Beisammensein.

Wer mehr über geschichtliche Themen wissen und sich engagieren möchte, ist bei uns herzlich willkommen! Wir treffen uns mindestens einmal im Monat und freuen uns auf dich!

JAK - Kontakt

Wende dich bei Fragen oder Interesse an unser Sprecher*innenteam:

  • Sophie Rothe
  • Jonathan Hilker

oder unsere FSJlerin Marie Pagel im Jugendreferat:

E-Mail:    jugend-berlin@volksbund.de  
Telefon:  030 254 64 134

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.